Das ALB-Team

Die ALB-Pflegedienstleitung

Mein Name ist Frank Schlüter. Ich bin seit 1998 beim ALB e.V. als Krankenpfleger in der Persönlichen Assistenz beschäftigt und war außerdem einige Zeit als stellvertretender Pflegedienstleiter des ALB e.V. tätig. Im Jahr 2012 absolvierte ich berufsbegleitend die Weiterbildung zur Verantwortlichen Pflegefachkraft und Bereichsleitung in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen nach § 71 SGB XI. Diese habe ich Ende Januar 2013 erfolgreich abgeschlossen und besetze seither die Stelle des hauptverantwortlichen Pflegedienstleiters.

Meine Aufgabe als verantwortlicher Pflegedienstleiter beim ALB e.V. ist es, die Struktur der Pflege nach den gesetzlichen Bestimmungen des MDK einzuhalten, weiterzuentwickeln und in den einzelnen Assistenzteams in der Praxis durchzuführen und zu überwachen. Dazu gehört die Einhaltung der Pflegedokumentation, die Durchführung von Pflegevisiten, Mitarbeitergesprächen, Teambesprechungen und Qualitätszirkeln, sowie die Anleitung grundpflegerischer Tätigkeiten bei Assistent/innen ohne pflegerische Ausbildung.

Die ALB-Pflegedienstleitung
Die ALB-Pflegedienstleitung - Manuel Wastl & Frank Schlüter
Ich bin Manuel Wastl. Ich besitze folgende berufliche Qualifikationen:
 
Krankenpfleger, Dipl. Pflegepädagoge (FH),Praxisanleiter, Peer Tutor Kinaesthetics,Wundexperte (I.C.W.), Hygienebeauftragter (§36 IfSG)

Nach 1996/97 und 2000/01 bin ich nun schon zum dritten Mal für den ALB e.V. tätig und übernehme jetzt die Funktion des stellvertretenden Pflegedienstleiters.

Meine Aufgabengebiete umfassen:

Hygiene und Wundversorgung, Pflegevisiten, Pflegedokumentation, Umsetzung der nationalen Expertenstandards in der Pflege, Anleitung des Assistenzpersonals, Mobilität fördern unter kinästhetischen Gesichtspunkten, Planung und Durchführung von Schulungen, Hintergrunddienst, Ansprechperson für pflegerische Probleme.

Einige der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kennen mich bereits, doch seit meiner letzten Anstellung haben sich viele Strukturen verändert und die Einrichtung ist erheblich gewachsen. Meine Aufgabe besteht darin die Angestellten des ALB e.V. in allen pflegefachlichen Fragestellungen beratend und anleitend zu unterstützen. Angefangen von Schwierigkeiten bei der Mobilisation bis zu behandlungspflegerischen Aspekten wie beispielsweise der Versorgung von chronischen Wunden.